WANDERN IM BETRIEBLICHEN GESUNDHEITSMANAGEMENT

Jahrelang arbeitete ich unter Hochspannung, steigerte kontinuierlich meine Arbeitsleistung und sass nur noch vor dem Computer. Als langjähriger Wanderer entwickelte ich ein Konzept – als Ausgleich zum Arbeitsstress und um einem drohenden Burnout vorzubeugen. In der Natur geht es mir gut. Die positiven Erfahrungen und Gefühle, die ich in der Natur erlebe, sind mittlerweile auch wissenschaftlich als gesundheitsfördernd belegt.

Gerne stelle ich dir auf den folgenden Seiten die Vorteile der Wanderanlässe im betrieblichen Gesundheitsmanagement zusammengefasst vor.

«Wenn ich draussen in der Natur bin, geht es mir gut.»

Thomas Schüle, Wanderleiter mit eidg. Fachausweis

MEHR BEWEGUNG, WENIGER DRUCK

Neben dem Arbeitsstress schaden Lärm und Luftverschmutzung der Gesundheit. Auch ein sitzender Lebensstil durch viel Bildschirmarbeit, Autofahren und Freizeit vor dem Fernseher beeinträchtigen das Wohlbefinden. Die Digitalisierung ermöglicht es, bereits auf dem Weg zur Arbeit zu arbeiten oder wir brauchen erst gar nicht mehr ins Büro zu fahren. Auch mangelnde Bewegung in der Freizeit oder der gesellschaftliche Druck führen zu Beschwerden. Oftmals ist nicht die Arbeit der einzige Auslöser für ein Burn-out, sondern die Summe vieler Themen. So nehmen steigende Anforderungen und die damit einhergehenden psychischen und physischen Belastungen zu. Dies führt zu immer mehr körperlichen Beschwerden und Burnout-Symptomen, die den Alltag nicht einfacher machen.

DIE NATUR HAT EINE HEILENDE WIRKUNG AUF UNS – NUTZEN WIR SIE!

Es ist wissenschaftlich belegt, dass sich Wandern bereits bei geringer körperlicher Aktivität positiv auf fast alle Krankheiten auswirkt. Regelmässige Bewegung hilft nicht nur bei körperlichen Beschwerden wie hohem Blutdruck, Cholesterin, Krebsrisiko, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sondern auch bei psychischen Gesundheitsproblemen. Der Kontakt mit der Natur beim Wandern hat dabei eine besonders vorteilhafte Wirkung auf Energie, Stresserholung, Gefühlsreaktionen, Hochgefühl und Gelassenheit.

POSITIVE NEBENEFFEKTE

Wanderungen haben nicht nur positive Auswirkungen auf die Gesundheit, sondern bieten auch vielfältige Möglichkeiten für das Personalmanagement, wie z. B. Teambildung, Work-Life-Balance. Besonders seit der (Teilzeit-)Arbeit im Homeoffice, eignen sich Wanderungen als Sportangebot, da sie trotz räumlicher Distanz
durchgeführt werden können.

WANDERN ALS TEIL DER PERSONALSTRATEGIE

Betriebe bieten oft sportliche Aktivitäten wie Fitnesskurse an, die jedoch meist drinnen stattfinden. Eine vom Personalmanagement organisierte Wandergruppe können die bestehenden Angebote sinnvoll erweitern.

Bist du interessiert an meinem Angebot? Gerne können wir in einem persönlichen Gespräch ein Programm zusammenstellen, das auf eure Wünsche abgestimmt ist.

Kontaktformular

Contact Us blau

Abschnitt

Abschnitt

Dropbox
Nach oben scrollen